Unser Team

Moderne Autos brauchen eine moderne Werkstatt. Mit Tradition, aktuellem Know-how und einem engagierten Team. Aus einer 1990 mit 3 Mitarbeitern gegründeten Firma entwickelte sich ein Allround-Unternehmen für alle Fragen der KFZ-Reparatur. Wir investieren stetig – nicht nur in neueste Reparaturtechnologien und in zuverlässige Kommunikationstechnik – sondern ganz besonders auch in die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Damit können wir Sie immer kompetent und nach dem neuesten Stand der Technik beraten. Unsere Mitarbeiter sind Fachleute in ihrem jeweiligen Fachgebiet und gehen mit viel Engagement, Geschick und dem erforderlichen Fachwissen an die Anforderungen unserer Kunden und die erforderliche Reparatur heran.

Gruppenbild

 

 

 

 

 

 

Weiterbildungsrichtlinie des Landes Brandenburg

Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)

 Autowerkstatt Dobberkau GmbH & Co. KG

 Inhouse Bildungsrahmen 2021

„Blended Learning“ für ausgewählte Mitarbeiter, in kleinen Modulgruppen (1-4)

 Zeitraum:                         26.01.2021 – 16.12.2021

Antragsnummer:  85053342

Nutzen der Bildungsmaßnahmen:

  • Erhöhung der Mitarbeiterbindung, durch kontinuierliche innerbetriebliche Lernangebote
  • Bildungsangebote zum Thema Strategie Digitalisierung / Blended learning
  • Vertiefung der Inhalte innehrhalb der Modulgruppen zur Stärkung des Praxistransfers
  • Förderung des vernetzten und kollaborativen Lernens
  • Förderung der Motivation in den Modulgruppen

Komplexes Bildungsziel:

Die Inhouse Schulungen in sollen helfen die Unternehmensentwicklung, Digitalisierung, Zukunft, Wertschöpfung und nachhaltiges Lernen in der Autowerkstatt Dobberkau GmbH & Co. KG erfolgreich zu unterstützen und teilnehmende Mitarbeiter nachhaltig in den methodischen Zukunftskompetenzen zu schulen.

Dieses Projekt wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.

The project is funded by the European Social Fund (ESF) and the Federal State of Brandenburg via the Brandenburg Ministry for Labour, Social Affairs, Health, Women and Family (MASGF)

EU Union

Branden